An zwei Donnerstagen ließen sich die Kinder der 4A-Klasse beim „Pet Buddy“-Workshop des Landestierschutzvereins Steiermark zu „Pet Buddys“ ausbilden.

Zuerst fuhren wir zum Tierheim Adamhof, wo wir lernten, was uns Hunde, Katzen und andere Heimtiere mit ihrer Körpersprache sagen wollen.

Wir lernten, worauf man beim Haustierkauf Acht geben soll und welche wichtigen Aufgaben ein Tierheim und seine Mitarbeiter erfüllen.

Da wir so gut aufgepasst hatten, durften wir dann sogar einen Hund streicheln und füttern und so unser neues Wissen unter Beweis stellen.









Beim zweiten Mal ging es nach Herberstein, wo wir Papageien, Schildkröten, Affen und andere Tiere kennenlernten.

Wir lernten, worauf man beim Umgang und der Haltung der Tiere achten muss.

Zum Schluss besuchten wir natürlich die zwei süßen Babylöwen.







Als Abschluss wurden auch Urkunden verliehen, die die Kinder der 4A zu wahren „Pet Buddys“ machen!

Wir bedanken uns natürlich auch für die nette Begleitung der Eltern!